Priv.-Doz. Dr. med. M. Henze
Facharzt für Nuklearmedizin

Ausbildung

19881995
Studium der Humanmedizin an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

1996
Promotion (Nuklearmedizin, Universität Heidelberg)

Beruflicher Werdegang

19951996
Arzt im Praktikum in den Abteilungen Klinische Radiologie, Strahlentherapie und Nuklearmedizin der Uniklinik Heidelberg

1997
Vollapprobation als Arzt

19972006
Arzt in der Abteilung Nuklearmedizin, Radiologische Uniklinik Heidelberg

19982003
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) Heidelberg

2006
Facharztanerkennung für Nuklearmedizin

2006
Eintritt in die Gemeinschaftspraxis für Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin in Friedberg

2007
Habilitation und Verleihung des Titels „Privatdozent“ mit Lehrbefugnis an der Universität Heidelberg

2008
Etablierung der PET-CT-Kooperation mit der Kerckhoff-Klinik Bad Nauheim

Schwerpunkte

  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Tumordiagnostik mit Positronen-Emissions-Tomographie (PET)

Wissenschaftliche Tätigkeit

  • Gutachter für die Fachzeitschriften „Journal of Nuclear Medicine”, „Nuclear Medicine Communications“, „NeuroImage“ und „Journal of Neurology, Neurosurgery & Psychiatry“
  • Über 50 Veröffentlichungen in internationalen Fachzeitschriften sowie Buchbeiträge
  • Über 100 Vorträge und Kongressbeiträge im In- und Ausland