Dr. med. C. Greb
Fachärztin für Nuklearmedizin

Ausbildung

1989 - 1991
MTA-Schule der Universität Tübingen, Ausbildung zur Medizinisch-technischen Radiologieassistentin (MTRA)

1991 - 1994
Studium der Humanmedizin an der Universität des Saarlandes, Homburg/Saar

1994 - 1998
Studium der Humanmedizin an der Phillips-Universität Marburg

1999
Promotion (Abt. Strahlentherapie der Uni Marburg, Prof. Pfab) „Optimierung der Ganzkörperbestrahlung bei Leukämie-Patienten vor KM-Transplantation“

Beruflicher Werdegang

1998 - 1999
Ärztin im Praktikum, Klinik für Strahlentherapie der Universität Göttingen, Prof. Hess

2000
Klinik für Strahlentherapie, Uni Göttingen

2000 - 2001
Radiologische Praxis Friedberg, Dres. Kleinsorge/Riester/Berg-Schlosser

2001 - 2004
Klinik für Nuklearmedizin der Justus-Liebig-Universität Gießen, Prof.Bauer

2004 - 2006
Gemeinschaftspraxis für Nuklearmedizin Hanau, Prof. Schroth, Dr. Dr. Garth et. al.

2006
Facharzt-Anerkennung für Nuklearmedizin

2006 - 2014
Niedergelassene Fachärztin für Nuklearmedizin in Gießen in der Praxis Dr. Greb (10/06-09/08), seit 01/2009 Praxis Dres. Greb und PD Dr. Klett in ÜBAG mit der Nuklearmedizin Hanau (Dres. Prof. Schroth, Dr. Dr. Garth et al.)

seit 2015
Angestellte Fachärztin für Nuklearmedizin in Friedberg (Zentrum für Radiologie und Nuklearmedizin Wetterau)

Schwerpunkt

  • Schilddrüsenerkrankungen